Home Rezensionen Age of Galaxy – das kleine große Weltraumspiel

Age of Galaxy – das kleine große Weltraumspiel

von Johannes
A+A-
Reset

Über das Spiel

  • Erschienen bei Asmodee
  • Autor: Jeffrey CCH
  • BGG-Wertung: 7,7 | Weight: 3,22 | Spieler*innenanzahl: 1-4 (Best: 3)

Dieser Spielbericht ist zuerst bei Instagram erschienen.

Unendliche Weiten und der Traum von einem besseren andere (oder überhaupt!) Leben – diesen Gedanken verbindet die Menschheit seit jeher mit dem Weltall. Kein Wunder, dass Spiele zu diesem Thema weiterhin Konjunktur haben.

In dem kleinen großen Spiel, welches zur Messe im letzten Jahr herauskam, wurde genau dies aufgegriffen. Die kleine Packung des Spiels führt die Spieler*innen dabei in die Irre und es wäre falsch, dieses Spiel vor dem Hintergrund des „tiny“ zu bewerten, denn in der Schachtel befindet sich tatsächlich ein großes 4X-Spiel. Zu Beginn erhalten die Spieler*innen Karten mit verschiedenen außerirdischen Rassen. Aus diesen wird dann in jeder Runde eine ausgespielt, so dass sich nach und nach die eigene Fraktion mit unterschiedlichen Kernkompetenzen ausbildet und für unterschiedliche Spielweisen sorgt. Eigentlicher Kernmechanismus ist jedoch die Aktionsauswahl. Hier haben die Spieler*innen zum Beispiel die Möglichkeit, Planeten zu besiedeln, Raumschiffe zu bauen, Forschung voranzutreiben oder Handel zu treiben. Viele der Aktionen bringen Siegpunkte, doch ist die eigene Anzahl an Aktionen in der Regel auf drei pro Runde begrenzt, so dass man gut vorausplanen muss, wann welche Aktion gemacht wird und worauf man sich konzentrieren möchte. Jede Runde endet mit einer Konfliktphase, die auch über die Startspieler*in in der nächsten Runde entscheidet. Das Spiel endet, sobald eine Person eine bestimmte Anzahl an Siegpunkten erreicht.

Die Spieldauer ist dabei natürlich nicht mit einem TI4 vergleichbar. Dennoch hat dem Minister die Erstpartie sehr sehr gut gefallen, denn das epische Feeling eines 4X-Spieles kommt trotzdem auf. Hinzu kommt, dass es kein Regelmonster ist, was es erlaubt, das Spiel auch mal kurz auf den Tisch zu bringen. Der Preis ist zudem mit rund 25€ aktuell aberwitzig günstig, so dass es eigentlich in keinem Regal fehlen sollte.

Abschließende Bewertung des Ministeriums

„Kleines Spiel ganz groß und dabei auch noch sehr variabel. Haben Sie Lust auf Twilight-Imperium, aber nur eine Stunde Zeit? Age of Galaxy könnte genau das richtige Spiel für diese Momente sein.“
Johannes
Brettspielminister

Dies könnte dich auch interessieren

Kommentiere den Beitrag